Kultur


verstehen gestalten

Starke Kultur?

Eine starke und wertvolle Unternehmenskultur ist u.a. geprägt von:

Was denken Sie?

Wie viel Prozent der deutschen Banken haben verbindliche Handlungsrichtlinien für Klimaschutz und Nachhaltigkeit implementiert?

NEW WORK?

“Ich werde ermutigt und dabei unterstützt, nach innovativen Lösungen für wiederkehrende Probleme zu suchen..” Was denken Sie, wie viel % der Bank-MitarbeiterInnen, können das von ihrem Arbeitsplatz behaupten?

RISK IT, GO FOR IT!

Wie ist der Umgang mit Fehlern in den meisten Unternehmen?

einem wertschätzenden und anerkennenden Führungsverständnis.

Genau! Das ist eines der Anzeichen einer starken Kultur.

einem gut funktionierendem Flurfunk.

Über den Flurfunk werden zwar gewisse Informationen verbreitet, dennoch ist für eine starke Kultur entscheidend, dass eine offene Kommunikation über alle Hierarchieebenen existiert.

Banken legen einen großen Wert auf Nachhaltigkeit, ich denke um die 77%.

Das wäre zwar schön, aber leider wird dieser Wert (noch) nicht erreicht.

Es gibt bestimmt noch Aufholbedarf, ich gehe von 23,3% aus. 

So ist es! Im Bereich Nachhaltigkeit gibt es für die deutschen Banken noch einiges zu tun. Vergleichsweise schneidet die Versicherungsbranche mit einem Wert von 42,2% deutlich besser ab.

Aus meiner Sicht nur um die 5,5% der Bank-MitarbeiterInnen.

Diese Antwort ist leider falsch. Es sind 35,8% Prozent. Dieser Wert ist jetzt auch nicht gerade üppig, zeigt aber, dass viele Banken schon richtige und wichtige Schritte setzen.

Ich gehe von 35,8% der MitarbeiterInnen deutscher Banken aus.

Das ist korrekt. Die weitere Steigerung dieses Wertes sollte übrigens unbedingt angestrebt werden. Da die Investition in “New Work” u. a. dazu führen kann gute MitarbeiterInnen zu gewinnen und zu halten.

Nur jeder 3. kritische Fehler wird aus Sorge um negative Konsequenzen offengelegt.

Eine erschreckende, aber statistisch erhobene Realität. Die Entwicklung und Förderung einer angemessenen Risikokultur ist Aufgabe des Vorstandes.

90% der kritischen Fehler werden in Meetings besprochen und analysiert.

Dieser Wert wäre wünschenswert, entspricht aber leider nicht der Realität. Tatsächlich wird im Schnitt nur jeder 3. kritische Fehler aus Sorge um negative Auswirkungen offen kommuniziert.

“Wir machen Unternehmens-Kultur sichtbar und assistieren Ihnen bei der Gestaltung!”

Geballte Kompetenz


Referenzen

“Die Zusammenarbeit mit Spirit Hoch 3 schafft hier die nötige Transparenz und öffnet den Weg in eine zukunftsfähige
Unternehmens- und Risikokultur. Und so kann ich nur jedem Unternehmer und Führungsverantwortlichem empfehlen:
Nutzen Sie diese Chance – besser heute als morgen.”

Markus Dauber,
Vorstand Volksbank in der Ortenau eg.

“Unternehmenskultur ist für uns wichtig, weil sie für die Mitarbeiter eine erlebbare, positive Rahmenbedingung im Arbeitsumfeld darstellt. Sie ist für uns als Beratungshaus ein signifikantes Mittel,
Mitarbeiter zu binden und neue zu gewinnen.
Wir bekommen dies häufig als Feedback. “

Günter Jakobi,
Mitbegründer und Vorstand in der Syracom Unternehmensgruppe.

Ihr Zukunftsbegleiter
Candy Meinunger

Spirit Hoch 3 GmbH
Bahnhofstraße 32
09648 Mittweida

E-Mail: office@spirit-hoch3.com

 

 



© 2021  Spirit Hoch3.